Forum

Point of PrevYou

Forum für den jüngsten deutschen Film

25. April 2020 im Kino Babylon.

Kino Babylon: Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin

 

 

PrevYou 20

„Point of Prevyou“ ist ein jährliches Filmforum im Babylon Berlin. Um den Einstieg in eine Filmhochschule zu erleichtern, können sich hier junge Filminteressierte austauschen, verknüpfen, informieren, orientieren und vorstellen.

Wir wollen eure Kurzfilme aus den vergangenen Jahren zeigen und euch dadurch einen Eindruck von anderen Bewerbungsfilmen geben. Zusätzlich organisieren wir verschiedene Talks über weitere Themen der Filmbranche und des Bewerbungsverfahrens.

Bereits im letzten Jahr haben wir euch viele Kurzfilme und einen Langfilm gezeigt und diesen Tag wollen wir dieses Jahr wiederholen!

Dafür suchen wir jetzt eure Filme! Egal wie erfahren ihr seid, egal wie viel Budget ihr zur Verfügung hattet oder wie groß die Crew war – zeigt uns eure Projekte aus dem letzten Jahr und zeigt euren Film auf der großen Leinwand des Kino BABYLON! Einreichungen können bald auf dieser Website hochgeladen werden.

Wir sind gespannt auf eure Filme und freuen uns darauf, euch am 25. April im Babylon zu sehen!


 

 

Kino ist keine Kunst für die Schublade: Eure Schüler-, Bewerbungs- und Studentenfilme – wir zeigen sie und reden drüber! Denn uns – filmbegeisterte Schüler*innen, Studienbewerber*innen und Filmstudierende, die sich letzten Sommer im Drehstab eines Kurzfilms zusammenfanden – wie euch eint eine Erfahrung: Fragen über den Weg zum Berufsstart nicht loszuwerden, sich über eigene Arbeiten unzureichend austauschen zu können und spannende Beiträge anderer oft nur zufällig zu entdecken.

Das wollen wir ändern: Berufswunsch Künstler – aber wie?

Zeigt am 25. April 2020 in Kino BABYLON zur „PrevYou“ eure im letzten Jahr gedrehten Kurzfilme. Neben den Filmpräsentationen sind nicht nur inspirierende Talkrunden zu den Screenings versprochen, sondern auch spannende Interviews mit Debütanten wie Expertinnen über ihre ganz persönliche Perspektive. Filme könnt ihr bald auf dieser Seite einreichen!

Unsere Erfahrungen betreffen nicht nur die Filmbranche: Im Rahmen des von Redakteurinnen der Schülerzeitung qurt. initiierten Projekts zinema.berlin beschäftigten wir uns in den vergangenen Monaten ganz generell mit der Frage: Wie wird man eigentlich Künstler? Dazu führten wir Interviews mit ehemaligen Schülern, die bereits als Künstler arbeiten bzw. demnächst ihr Studium abschließen (hier geht’s zum Rohschnitt).

 

 

Wer wir sind: Team qurtsfilm

Wir sind etwa zwanzig filmbegeisterte SchülerInnen, StudienbewerberInnen und dffb-StudentInnen für Regie, Kamera und Produktion, die im Sommer beim Dreh des zehnminütigen Bewerbungsfilms „Tolleranzia“ zusammenarbeiteten.

 

Kontakt

E-Mail: info@qurtsfilm.de
Web: qurtsfilm.de
Vimeo: zinema.berlin
Instagram: zinema.berlin
Facebook: @zinema.berlin
Twitter: @zinema_berlin